Brandmeldealarm in Heldenfingen

Eindringendes Wasser war die Ursache für das Auslösen der Brandmeldeanlage in einem textilverarbeitenden Betrieb in Heldenfingen.

HELDENFINGEN. Das durch die Dachwand sichernde Regenwasser löste in der Nach in einem textilverarbeitenden Betrieb einen Alarm bei der Brandmeldeanlage aus. Die Feuerwehren aus Heldenfingen, Heuchlingen und Gerstetten wurden daraufhin um 23:54 Uhr alarmiert und eilten zum Einsatzort. Nachdem die Ursache für den Alarm schnell gefunden wurde, konnte die Feuerwehr mit fast allen Kräften nach kurzer Zeit wieder in die Gerätehäuser einfahren.

Da weiteres Eindringen von Wasser nicht vermieden werden konnte wurde die Anlage vom Betreiber in diesem Bereich abgeschaltet und durch das Personal der Nachtschicht überwacht.

Kommentare sind geschlossen