Hauptversammlung der Jugendfeuerwehrgruppe Gussenstadt

Jugendfeuerwehrgruppe hielt Rückblick auf das zu Ende gehende Berichtsjahr

Gussenstadt. Am 28. Dezember, fand die Hauptversammlung der Jugendfeuerwehrgruppe Gussenstadt, im Feuerwehrgerätehaus in Gussenstadt statt.

Hierbei konnte Jugendgruppenleiter Simon Junginger neben seinen Floriansjünger aus Gussenstadt auch die Jugendgruppenleiter aus Gerstetten und Dettingen begrüßen. Ein weiterer Gruß galt dem Gussenstadter Abteilungskommandanten Thomas Kolb sowie den Gesamtjugendfeuerwehrwarten Werner Ischinger und Holger Seeßle.

In seinem Bericht wies Simon Junginger auf die 51 Dienste und Aktivitäten im zu Ende gehenden Jahr hin. Im Jahr 2015 sind zwei Neueintritte zu vermelden. Somit beläuft sich der Mitgliederstand auf 12 Jugendliche, davon drei weiblich. Er blickte auf die Highlights im zu Ende gehenden Jahr zurück und erwähnte besonders die Teilnahme am Kreisjugendzeltlager der Kreisjugendfeuerwehr Göppingen auf der Kuchalb, den 3-tägigen Ausflug zusammen mit der Einsatzabteilung nach Dresden sowie die erfolgreiche Abnahme der Jugendflamme in der Stufen 1-3.

Jugendsprecher Kay Schlatterer und Schriftführer Nick Reiner blickten in ihren Berichten ausführlich auf die zahlreichen Aktivitäten zurück. So traf sich der Jugendausschuss zu drei Sitzungen. Als besonderes Ereignis wurden das “Brenznabada”, der Rodelausflug zusammen mit der Jugendgruppe aus Gerstetten und der Jugendgruppe des Roten-Kreuz Gerstetten und der Landesjugendfeuerwehrtag genannt. Sie blickten auf die gemeinsamen Dienste mit den Jugendgruppen aus Gerstetten, Dettingen und Heldenfingen/Heuchlingen zurück.

Kassierer Simon Junginger konnte eine ordentlich geführte Kasse der Versammlung vorzeigen. Die „Entlastung“ des Jugendausschusses sowie der Jugendleitung führte Abteilungskommandant Thomas Kolb durch. Er bedankte sich hierbei bei den Amtsträgern für ihre Arbeit im Jahr 2015 und lobte diese sehr.

Bei den Wahlen galt es den stellvertretenden Jugendgruppenleiter und einen neuen Jugendausschuss zu wählen. Als stellvertretender Jugendgruppenleiter wurde Michael Bosch für eine weitere Amtszeit gewählt. In den Jugendausschuss wurde Kay Schlatterer als Jugendsprecher, Marc Burger als stellvertretender Jugendsprecher, Lucas Renz als Schriftführer, Jan Stollenwerk und Nick Reiner als Beisitzer einstimmig gewählt.

Michael Bosch und Simon Junginger konnten allen Jugendlichen ihr Abzeichen der Jugendflamme Stufe 1-3 überreichen.
Letzterer bedankte sich bei allen für die zahlreiche und gute Mitarbeit über das Jahr hinweg und gab einen Ausblick auf die Aktivitäten das Jahr 2016.

Zum Abschluss der Hauptversammlung lud Junginger alle Anwesenden zu einem Essen ein.

Kommentare sind geschlossen