Hauptversammlung der Feuerwehrabteilung Gussenstadt

Ruhiges Jahr für die Gussenstadter Feuerwehrabteilung

GUSSENSTADT. Bilanz über das vergangene Jahr zogen die Gussenstadter Wehrmänner bei ihrer Hauptversammlung vergangenen Freitag im Feuerwehrgerätehaus. Vergangenes Jahr konnte sich die neue Abteilungsführung gut einarbeiten.

In seinem Bericht blickte Abteilungskommandant Thomas Kolb in Anwesenheit des Stellvertretenden Kommandant Gerhard Mack, Ortsvorsteher Werner Häcker sowie den Anwesenden Ortschaftsräten auf die Geschehnisse im Jahr 2015 zurück. Für Kolb und einige Ausschussmitglieder war es das erste Jahr in ihren Funktionen und so nahm die „Einarbeitung“ sehr viel Zeit in Anspruch. Einsatztechnisch wurde die Abteilung zu 4 Alarmeinsätzen gerufen. Zwei Brandeinsätze, 1 Technische Hilfeleistung und ein Erkundungseinsatz. Weiter Tätigkeiten der Wehrmänner waren 3 Parkplatzeinweisdienste und Verkehrsregelungen sowie ein Sicherheitswachdienst in der örtlichen Turn- und Festhalle. Die Feuerwehrmänner trafen sich zu 20 Übungsabenden, sowie einem Atemschutzsonderdienst. 2015 wurden wieder zahlreiche Lehrgänge besucht, sodass ein guter Ausbildungsstand vorgezeigt werden konnte. Drei Kameraden legten das Leistungsabzeichen Baden Württemberg in Bronze und Einer in Gold ab. Der Mitgliederstand zum 31.12.2015 beträgt 27 Feuerwehrangehörige, davon eine Feuerwehrfrau.

Aus dem Bericht des Leiters der Jugendfeuerwehrgruppe Gussenstadt, Simon Junginger, ging hervor, dass sich die Jugendfeuerwehrgruppe zu 51 Diensten und Aktivitäten traf. Die Jugendfeuerwehrgruppe hat 12 Mitglieder, davon drei Weiblich.

Schriftführer Daniel Jäger ging auf die einzelnen Aktivitäten im vergangen Jahr im Detail ein. So ging die Feuerwehrabteilung zusammen mit ihren Angehörigen nach Dresden auf einen 3-Tagesausflug, der Abteilungsausschuss traf sich zu 6 Sitzungen, es wurde der traditionelle Bauernhauhock am Vatertag abgehalten und der Maibaum am Dorfplatz wurde ebenfalls wieder durch die Abteilung aufgestellt.

Kassierer Ralf Staudenmaier konnte eine geordnete Kasse der Versammlung vorzeigen. Nichts hatten die Kassenprüfer Benjamin Jooß und Markus Ruoff zu beanstanden.

Bei der Entlastung bescheinigte Ortsvorsteher Werner Häcker allen Amtsträgern „hervorragende Arbeit“ und dankte im Namen aller Bürger für alle Arbeit.
Er war erfreut über die geringe Einsatzzahl der Abteilung, so konnte sich die neue Abteilungsführung gut einarbeiten. Er berichtete gute Nachrichten aus dem Gemeinderat, so ist die Neue Ausgehuniform nun für alle Feuerwehrangehörigen finanziert. Er wünschte den Wehrmännern ein ruhiges Jahr.

Bei den Wahlen wurde Kassierer Ralf Staudenmaier für weitere 5 Jahre in seinem Amt bestätigt. Benjamin Jooß und Raphael Weidenbacher wurden zu den Kassenprüfern gewählt.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Ehrungen, Beförderungen, Verabschiedung und Neuaufnahmen“ konnte Nick Reiner aus den Reihen der eigenen Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung als „Feuerwehrmann auf Probe“ aufgenommen und Befördert werden. Zum Oberfeuerwehrmann wurden Tobias Auer, Sebastian Deissenrieder, Benjamin Jooß sowie Raphael Weidenbacher befördert. Außerdem wurden zum Hauptfeuerwehrmann  Daniel Jäger und Jürgen Jooß befördert.

Lukas Hüll, Alexandra Walz und Manfred Hoffie beenden auf eigenen Wunsch den Aktiven Dienst in der Feuerwehrabteilung Gussenstadt. Jeder für sich hat einiges für die Feuerwehrabteilung geleistet. So war Manfred Hoffie 30 Jahre im Aktiven Einsatzdienst tätig, davon 7 Jahre im Abteilungsausschuss und einige Jahre als Vertreter im Gesamtausschuss. Er war Ausgebildeter Gruppenführer und Maschinist für Hubrettungsfahrzeuge. Alle erhielten ein kleines Geschenk als Dankeschön für ihre geleistete Arbeit.

Gerhard Mack, stellvertretende Kommandant der Feuerwehr Gerstetten, zeigte sich etwas besorgt über die Rückläufige Personalstärke der Einsatzabteilung. Er war aber sehr erfreut über den guten Ausbildungsstand der Abteilung. Er kündigt das 150-jährige Jubiläum der Feuerwehrabteilung Gerstetten 2016 an.

Thomas Kolb dankte allen für das entgegengebracht Vertrauen. Er hofft weiterhin gute Zusammenarbeit und gab noch einen Ausblick auf die Aktivitäten im Jahr 2016.

2016-01-22_Hauptversammlung_der_Feuerwehrabteulung_Gussenstadt_001Bei der Abeilungshauptversammlung der Feuerwehrabteilung Gussenstadt konnte Abteilungskommandant Thomas Kolb (rechts) einige seiner Wehrmänner befördern. Dies waren (von links): Raphael Weidenbacher, Daniel Jäger, Sebastian Deissenrieder, Tobias Auer und Benjamin Jooß.

Kommentare sind geschlossen