Schwelbrand löst Feuerwehreinsatz aus

Dettingen – Feuerwehr löscht Schwelbrand

Um 07:32 Uhr löste die Rettungsleitstelle in Aalen am Donnerstag Morgen Feueralarm für die Abteilungen Dettingen, Heuchlingen und Gerstetten aus. Gemeldet wurde ein Brand in einem holzverarbeitenden Industriebetrieb in der Dettinger Heerstraße. Vor Ort fanden die ersten Einsatzkräfte eine verrauchte Halle vor, in der Hackschnitzel gelagert werden. Grund für die Rauchentwicklung war der Schwelbrand in einem Container, welcher mit Sägespänen gefüllt war. Mit Hilfe eines Radladers wurde der Container aus der Halle heraus gezogen. Um den Schwelbrand löschen zu können wurde der Container geöffnet und das Brandgut ausgeräumt. Die verrauchte Halle wurde gleichzeitig mittels mehrerer Hochleistungslüfter belüftet. Nach rund 2,5 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Kommentare sind geschlossen