Erkundungseinsatz

GERSTETTEN. Nebel im Keller

Die Führung der Abt. Gerstetten wurde am Samstag 18.03. um 22:21 Uhr zu einem Erkundungseinsatz in eine Gerstetter Gaststätte gerufen.

Die Einsatzkräfte trafen auf einen vernebelten/verrauchten Hausflur im Kellerbereich. Jedoch war kein typischer Brandgeruch wahrnehmbar. Nach längerer Suche konnte ein defekter Lüfter als Verursacher ausfindig gemacht werden. Dieser wurde von der Feuerwehr außer Betrieb genommen. Mit dem Belüften des Hausflurs war der Feuerwehreinsatz beendet.

Kommentare sind geschlossen