Feuer an Hauseingang noch rechtzeitig gelöscht

Gussenstadt. Zu einem aufflammenden Feuer an einem Wohnhaus in Gussenstadt wurden die Feuerwehrabteilungen Gerstetten und Gussenstadt am Donnerstagabend alarmiert.

Einige Kameraden der Gussenstadter Wehr waren gerade auf dem Heimweg vom Erkundungseinsatz als der Funkmeldeempfänger zum zweiten Mal an diesem Abend läutete.

Gemeldet war zunächst ein Wohnungsbrand in Gussenstadt. Als die ersten Kräfte vor Ort waren konnte Glücklicherweise sehr schnell Entwarnung gegeben werden.

Wohl aufgrund von unsachgemäß entsorgter Glut, war dieses im Bereich eines Hauseinganges in Brand geraten. Ein aufmerksamer Nachbar hat die Flammen bis zum Eintreffen der Wehrmänner abgelöscht.

Die Einsatzkräfte der Gerstetter und Gussenstadter Abteilung hatten nun noch die Aufgabe die Umgebung mithilfe der Wärmebildkamera abzusuchen um eventuell entstandene Glutnester fertig abzulöschen. Außerdem entfernten die Wehrmänner Teile des Außenputzes, um zu sehen wie weit die Wärmedämmung darunter betroffen ist.

Der Dank der Feuerwehr Gerstetten und Gussenstadt gilt hierbei dem aufmerksamen Nachbar, da dank seiner Hilfe die Feuerwehr nur noch begrenzt eingreifen musste und es zu keinem schlimmeren Schaden am Haus gekommen ist.

Bilder: FFW Gerstetten und Siggi Falten

Kommentare sind geschlossen