Führungskräfte besichtigen Zentrallager

Die Führungskräfte der Feuerwehr-Abteilungen Dettingen und Heuchlingen besichtigten das im Dettinger Industriegebiet angesiedelte Zentrallager eines Lebensmitteldiscounters.

Grund für diese Besichtigung waren abgeschlossene Umbauarbeiten innerhalb des Lagers, im Bereich des Tiefkühltraktes. Um für den Ernstfall gerüstet zu sein führt die Feuerwehr in regelmäßigen Abständen Begehungen bei den örtlichen Firmen durch. Gerade nach abgeschlossenen Umbaumaßnahmen bietet sich dies an, um die Veränderungen begutachten zu können.

Für den Brandschutz des Lagers mit einer Grundfläche von rund 310 auf 120 Meter, in dem vor allem Lebensmittel aber auch “nonfood” Produkte gelagert werden, sind primär die Abteilungen Dettingen und Heuchlingen zuständig.

Besonderes Gefahrenpotential geht dabei von dem mit Ammoniak und Kohlenstoffdioxid gekühlten Lagerbereich aus. Die hier abgeschlossenen Umbauarbeiten wurden von den Gruppen- und Zugführern der beiden Abteilungen besichtigt, um auf dieses Wissen im Einsatzfall zurückgreifen zu können.

 

Kommentare sind geschlossen