Hauptversammlung Feuerwehrförderverein Dettingen

DETTINGEN. Förderverein überreicht Handschuhe zur Technischen Hilfeleistung

Am vergangenen Samstag wurde die 11. Hauptversammlung des Feuerwehrfördervereins Dettingen im Vereinsraum der Lindenhalle abgehalten.

Vorsitzender Hermann Delle konnte neben zahlreichen Mitgliedern auch den stellv. Kommandant Gerhard Mack begrüßen. In seinem Bericht ging Hermann Delle auf die Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr ein und bedankte sich bei allen Mitgliedern für die rege Teilnahme an diesen.

Schriftführer Uwe Klein verließ das Protokoll der letzten Hauptversammlung und ging auf die jährliche Deckreisigsammlung und auf den Informationsabend zum Thema Notfallseelsorge sein.

Ernst Dürr, Kassierer des Fördervereins gab einen Einblick in die Finanzen. Kassenprüfer Hermann Eberhardt bescheinigte der Versammlung eine tadellose Kassenführung.

So konnte unter der Leitung von Peter Becher die gesamte Vorstandschaft einstimmig entlastet werden.

Unter dem Punkt Verschiedenes konnte Vorsitzender Hermann Delle erfreulicher Weise 14 Paar Arbeitshandschuhe zur Technischen Hilfeleistung an die Abteilung Dettingen übergeben. Somit wurden in drei Schritten mittlerweile die Persönliche Schutzausrüstung aller Mitglieder der Einsatzabteilung mit solchen Handschuhen erweitert.

Der jährliche Informationsabend wird dieses Jahr zum Thema Patientenverfügung stattfinden.

Abschließend bedankte sich Abteilungskommandant Rainer Dürr für die Unterstützung durch den Förderverein.