Hauptübung in Heuchlingen

HEUCHLINGEN. Hauptübung der Abteilung Heuchlingen gemeinsam mit DRK

Die Feuerwehrabteilung Heuchlingen absolvierte am Samstag den 17. Oktober bei trübem Herbstwetter ihre Hauptübung in Bei der CNC Koch GmbH in der Altheimer Straße. Unter den Augen zahlreicher kleiner und großer Zuschauer, wurden die Heuchlinger Kameraden durch die DRK Ortsgruppe Heuchlingen/Dettingen unter der Leitung von Bernd Döll unterstützt.

Die Feuerwehrleute unter Leitung von Peter Maier und Jochen Wöhrle, fanden einen Brand ausgelöst durch einen Defekt an einem Bearbeitungszentrum vor. Nach schneller und sachlicher Erkundung der Einsatzstelle, wurde festgestellt, dass sich noch zwei Arbeiter im der Firmenhalle befinden. Der sofort eingeleitete Rettungseinsatz mit drei Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung zeigte schnellen Erfolg. Gleichzeitig zur Menschenrettung wurde die Halle mittels Hochleistungslüfter rauchfrei gemacht und eine Riegelstellung mit zwei Rohren zu den angrenzenden Gebäuden aufgebaut. Die verletzten Arbeiter, wurden sofort nach der Rettung zum Behandlungsplatz des DRK gebracht und dort medizinisch versorgt.

Zur Übung und Nachbesprechung konnte Abteilungskommandant Wolfgang Pflanz, Ortsvorsteher Frank Schied, Ehrenkommandant Gerhard Walter, Ehrenmitglied Walter Kölle, Pfarrer Rolf Wachter und mehrere Ortschafts- und Gemeinderäte begrüßen. Alle Beteiligten zeigten sich in Ihren Ansprachen sehr zufrieden mit dem Übungsverlauf.

Nach erledigter Arbeit, lud Firmeninhaber Andreas Koch alle an der Übung beteiligten zum Essen ins Gerätehaus ein. Herzlich Dank hierfür.