Abteilung Dettingen startet in das neue Jahr

Am 5. Januar trafen sich die Mitglieder der aktiven Abteilung mit Familien, der Jugendfeuerwehr sowie der Altersabteilung zur jährlichen Winterwanderung in das benachbarte Heldenfingen.
Bei, für die Wintermonate, recht milden Temperaturen wurde der rund 4 Kilometer lange Marsch in den Nachbarort angetreten. Dort angekommen wurde im Gasthaus “Ochsen” eingekehrt, um sich für den Rückweg zu stärken.

Vergangenen Mittwoch starteten die Feuerwehrmänner und -frauen auch in ihren regulären Dienst. Die Besichtigung der am Ort ansässigen Firma Maier Kartonagen stand auf dem Plan.
Um sich im Schadensfall bei den lokalen Firmen gut auszukennen werden diese in regelmäßigen Abständen von der Feuerwehr besucht.
Herr Maier begrüßt seine Gäste und zeigte ihnen die komplette Fertigung, Verwaltung sowie Lagerhallen der Firma. Hierbei standen vorallem für die Feuerwehr wichtige Aspekte wie Gefahrenquellen, Schutzeinrichtungen und die Anzahl von Beschäftigten in den jeweiligen Arbeitsbereichen im Vordergrund. Da die Firma Maier Kartonagen auch über eine automatische Brandmeldeanlage verfügt wurde im Laufe der Begehung auch auf diese näher eingegangen.
Abteilungskommandant Dürr zog Fazit über die Besichtigung und war der Meinung, dass es für die Feuerwehr wichtig sei, zu wissen was sich hinter den Blechwänden der Hallen verberge, nur so könne im Einsatzfall effektiv vorgegangen werden.
Zum Schluss dankte Herr Maier den freiwilligen Helfern für ihren Dienst an der Allgemeinheit und hoffe diesen nie in Anspruch nehmen zu müssen.