Erneuter Alarm durch Staub

HEUCHLINGEN. Wie bereits am 14. Juni wurde die Feuerwehr am Samstag Nachmittag erneut in den Industriebetrieb gerufen  

Am Samstag gegen 17.50 Uhr rückte die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen in einem Heuchlinger Industriebetrieb an. Ein automatischer Rauchmelder der dortigen Brandmeldeanlage hatte, im selben Abschnitt wie vorherige Woche, in der Fertigung erneut Alarm geschlagen. Der betroffene Bereich wurde kontrolliert, da kein Rauch und Feuer, sondern nur eine leichte Staubentwicklung vorzufinden war, waren keine weitere Maßnahmen durch die Feuerwehr erforderlich.

Kommentare sind geschlossen.