Essen in Kochtopf entzündet

ALTHEIM. Küchenbrand schnell gelöscht

Um 11:05 Uhr wurde die Gerstetter Abteilung zur Überlandhilfe nach Altheim gerufen. Dort hatte sich in einer Küche der Inhalt eines Topfes in Brand gesetzt.

Noch auf der Anfahrt kam über Funk die Meldung, dass das Feuer bereits von den Kameraden aus Altheim gelöscht wurde, so dass das HLF die Einsatzfahrt abbrechen konnte. Die Drehleiter und der MTW fuhren dennoch wegen Belüftungsmaßnahmen der stark verrauchten Küche die Einsatzstelle an.

Die Einsatzstelle konnte nach kurzer Zeit wieder an die Bewohner übergeben werden und die Fahrzeuge wieder einrücken.

Ein Bewohner musste wegen starker Rauchinhalation vom Rettungsdienst betreut und ins Krankenhaus gefahren werden.

Kommentare sind geschlossen