Hausnotruf betätigt

GERSTETTEN. Rettungsdienst ruft Feuerwehr zur Unterstützung bei gemeldetem Hausnotruf.

Am Samstagabend gegen 23:20 Uhr wurde die Abteilung Gerstetten zur Türöffnung alarmiert. Über einen Hausnotruf wurde ein Notfall gemeldet. Da niemand reagierte wurde der Rettungsdienst auf den Plan gerufen. Da Vorort niemand auf Klopf und Klingelgeräusche reagierte, wurde zusätzliche die Feuerwehr verständigt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr hatte sich der Rettungsdienst zwischenzeitlich, mit der Unterstützung eines Nachbarn, zutritt verschafft. Die Bewohnerin war wohl auf und hatte unbemerkt den Hausnotruf ausgelöst. Somit war kein weiterer Einsatz durch den Rettungsdienst und die Feuerwehr erforderlich.

Kommentare sind geschlossen