Feuerwehr erkundet neues Einsatzgebiet

Am vergangenen Montag stand eine Fahrerübung auf dem Dienstplan der Abteilung Gerstetten. Diese wurde genutzt um das neue Einsatzgebiet der Abteilung zu erkunden und die Örtlichkeiten besser kennenzulernen. Wie bereits berichtet unterstützt die Abt. Gerstetten nun seit April diesen Jahres die Feuerwehr Altheim/Alb im Alb-Donau Kreis. Die Alarm- und Ausrückeordnung wurde für die gesamte Gemarkung Altheim/Alb (Zähringen, Söglingen, Märkleshöfe, Aussiedlerhöfe) umgesetzt. Grund hierfür ist die vorhandene Technik am Standort in Gerstetten verbunden mit der von Gesetzgeber geforderten Hilfsfrist. Augenmerk lag bei der Erkundung vor allem bei den Aussiedlerhöfen rund um Altheim.

 

Kommentare sind geschlossen