Kleineinsatz durch Sturmschaden

DETTINGEN – Umgefallenen Baum von Weg entfernt.

Ein aufmerksamer Bürger meldete der Polizei einen umgefallenen Baum auf dem Wanderweg zwischen der Bindsteinmühle und der Domäne Falkenstein, im Eselsburger Tal. Da der Baum auch eine elektrische Leitung mit zu Boden gerissen hatte, vermutete der Wanderer eine mögliche Gefahr. Die gemeldete Situation wurde durch eine Streife der Polizei kontrolliert und bestätigt. Diese forderte daraufhin die Feuerwehr zur technischen Hilfeleistung nach.

Die zuständige Feuerwehr Abteilung Dettingen rückte daraufhin mit zwei Fahrzeugen und sechs Einsatzkräften ins Eselsburger Tal aus. Dort konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden. Bei der elektrischen Leitung handelte es sich nicht wie vermutet um eine Stromleitung sondern um eine Telefonleitung, von der keine direkte Gefahr ausgeht. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde der Baum dennoch vom Wanderweg entfernt. Der Einsatz war nach einer knappen Stunde beendet.

Kommentare sind geschlossen