Mikrowelle löst Brandmeldeanlage aus

GERSTETTEN. Ein Rauchmelder in einem Gerstetter Lebensmittelmarkt hatte im dortigen Aufenthaltsraum Alarm geschlagen.

Kurz vor halb 7 wurde am Donnerstag Abend des 14. Dezembers die Gerstetter Feuerwehrabteilung in einen Lebensmittelmarkt gerufen. Die dortige Brandmeldeanlage hatte Alarm geschlagen. Beim Eintreffen der alarmierten Kräfte stelle sich heraus, dass verbrannte Speisen in einer Mikrowelle, im Aufenthaltsraum des Marktes den Alarm ausgelöst hatte. Außer der Belüftung der Räume war eine weitere Tätigkeit der Feuerwehr nicht erforderlich.

Kommentare sind geschlossen