Türöffnung zur Unterstützung des Rettungsdienstes

GERSTETTEN. Zur Unterstützung des Rettungsdienstes Türe geöffnet

Nachdem der Hausbewohner auf das Klingeln seiner Bekannten hin nicht reagierte und auch alle Rollläden des Gebäudes noch verschlossen waren, befürchtete die Dame Schlimmeres und rief den Notruf an.

Der Rettungsdienst sowie die Feuerwehr wurden entsprechend gegen 7:40 Uhr zum Anwesen in die Gerstetter Hebbelstrasse gerufen. Die Türe wurde schadensfrei geöffnet, worauf sich der Rettungsdienst ins Innere des Hauses zum Patienten begeben konnte.

Kommentare sind geschlossen