Ausflug der Abteilung Dettingen

DETTINGEN – Am Sonntag den 13. Mai unternahm die Abteilung ihren Jahresausflug.

35 Mitglieder von Jung bis Alt machten sich früh morgens auf den Weg in Richtung Laichingen. Dort wurde die Tiefenhöhle mit ihren über 600 Stufen besichtigt. Rund 50 Meter unter der Erdoberfläche konnten etliche Hohlräume im Karst der Schwäbischen Alb begutachtet werden.

Um die Mittagszeit wurde die Fahrt fortgesetzt, mit dem Ziel Bad Urach. Der Wasserfall sowie die Burgruine Hohenurach wurden im Zuge einer Wanderung begangen. Am Ursprung des Wasserfalls angekommen lud eine kleine Berghütte zu Kaffee und Kuchen ein. Gestärkt konnte somit der höchste Punkt der Wanderung, die Burgruine, erklommen werden. Dies wurde mit einem wunderschönen Ausblick über das Ermstal und den Albtrauf belohnt.

Den Abschluss des Ausflugtages bildete die gemeinsame Abendeinkehr im Gasthof “Post” in Feldstetten.

 

Kommentare sind geschlossen.