Schwelbrand in Zwischenwand

ALTHEIM/ALB. Vermuteter Schwelbrand in einer Zwischenwand. Keine Tätigkeit für die Kräfte der Feuerwehr Gerstetten.

Zum zweiten Einsatz an diesem Tag wurde die Abteilung Gerstetten am 28.12.2017 kurz nach 13 Uhr, zur Unterstützung der Feuerwehr Altheim/Alb, alarmiert.

Angefordert wurde die Drehleiter zu einem vermuteten Schwelbrand. Es kam zu einer Rauchentwicklung in einer Zwischenwand. Nach der Erkundung und Rücksprache mit dem Einsatzleiter an der Einsatzstelle war klar, dass es für die Drehleiter keine Tätigkeit gibt. Die Abteilung Gerstetten konnte somit wieder zum Standort zurück kehren.

Kommentare sind geschlossen