Schwer Verletzt nach Unfall

GERSTETTEN. Zwei Schwerverletzte gab es bei einem Unfall bei Gerstetten am Donnerstagmorgen. Ein Mercedes war von der Farbahn abgekommen. 

    Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden die Abteilungen Gerstetten und Dettingen, der Rüstwagen aus Heidenheim, sowie der Rettungsdienst um kurz nach 11 Uhr gerufen. Ein Mercedes ist aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Die beiden Insassen wurden bei dem Unfall schwer Verletzt.

    Der Fahrer lag beim Eintreffen der Feuerwehr neben seinem Fahrzeug und wurde von Ersthelfern und Mitgliedern des DRK Ortsverbandes betreut. Die Beifahrerin musste aus dem demolierten Fahrzeug mit schwerem Hydraulischen Rettungsgerät befreit werden.

    Die L1165 war während der Rettungsarbeiten für den Verkehr gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die beiden Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

    Fotos: KFV Heidenheim

    Kommentare sind geschlossen