Fortbildung in Erste Hilfe (Teil 2)

Angeknüpft an die bereits absolvierte erste Sitzung wurde wieder mit Georg Jäger das Fachwissen in Sachen “Erste Hilfe” ausgebaut. Georg brachte dazu spezielle Puppen mit, mit denen sich Kreislaufprobleme gezielt darstellen lassen. Ebenso hatte er zwei AEDs (Automatische Externe Defibrilatoren) mit im Gepäck.

Intensiv wurde die Handhabung des AEDs erläutert, so dass nach Beendigung des theoretischen Teils jeder der Anwesenden über die Möglichkeiten der Anwendung Bescheid wusste. Damit es bei der Theorie nicht belassen werden muss taten sich die Kameraden jeweils paarweise zusammen und übten die Herz-Lungen-Wiederbelebung mit Unterstützung eines AEDs. Es galt dabei den Ablauf einer solchen Maßnahme zu verinnerlichen oder zumindest die Angst davor abzubauen und Vertrauen in den AED zu bekommen.

2015-02-02_EH-Ger_08Nach Abschluss des Unterrichtes lies es sich Abt.kmdt. Bernd Jooß nicht nehmen Georg als Dankeschön einen Vesperkorb zu überreichen.