Staub löst Rauchmelder aus

Die Gerstetter Feuerwehr mit ihren Abteilungen Gerstetten, Heuchlingen und Dettingen wurden in einen Heuchlinger Industriebetrieb alarmiert. Vermutlich hatte Staub den Feueralarm im Fertigungsbereich ausgelöst.

Am Freitagnachmittag gegen 13.15 Uhr rückte die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen in einem Heuchlinger Industriebetrieb an. Ein automatischer Rauchmelder der dortigen Brandmeldeanlage hatte Alarm geschlagen. Ein Trupp war zur Erkundung im Gebäude. Der betroffene Bereich wurde kontrolliert, da kein Rauch und Feuer zu finden war, waren keine weitere Maßnahmen durch die Feuerwehr erforderlich.

Neben der Feuerwehr waren der Rettungsdienst, sowie Kräfte der HvO-Gruppe des DRK Ortsverbandes vor Ort.

Kommentare sind geschlossen.